Banking 2.0

 

FinGOAL! für
#Privatkunden

In der Bedarfsanalyse von Privatkunden geht es um die Vereinbarkeit von Zielen und Wünschen im Vergleich zu den existenziellen Risiken (Bedarfen). In dem Beratungsprozess von FinGOAL! wird die Datenaufnahme auf ein wesentliches Minimum reduziert, um innerhalb kurzer Zeit mit den Privatkunden über konkrete Finanzlösungen sprechen zu können.

Die Vielzahl der realisierten Beratungsprozesse ist riesig. Die Highlights der bisher implementierten Lösungen sind u.a. die Umsetzung eines papierlosen Beraterarbeitsplatzes, die Einbindung der DSGVO-Freigabe(n) mit digitaler Unterschrift, Integration von Schufa- und PSD2-Schnittstellen bspw. für ein direktes Umschuldungsangebot der aktuellen Salden von den vorhandenen Privatkrediten, technische Übernahme des Rechenkerns (inkl. der Berufsgruppenliste) des Versicherungspartners für Preisberechnungen im Frontend, Schnittstellenanbindung der Kalender von Spezialisten für direkte Terminvereinbarungen, Überführung der Dokumentation (Exposé) in das elektronische Postfach des Kunden und einen Soll-/Ist-Abgleich für die Anmoderation im Vorfeld einer qualifizierten Anlageberatung u.v.m.

Bei der Finanzanalyse für Privathaushalte bieten wir unseren Kunden für die verschiedenen Bedarfsfelder die Berechnung und Darstellung nach dem DIN-Standard (ab 2019: DIN 77230) an. Dies nicht nur auf Basis einer Einzelperson, sondern selbstverständlich auch auf Basis eines Paares in Form einer sog. „Partnerberatung“.

Je Strategie können die Prozesse sehr stark voneinander abweichen. Der besondere Vorteil von FinGOAL! (Privatkunden) ist, dass die Individualisierung der einzelnen Lösungen als besondere Dienstleistung angesehen wird, die nur wenige Softwareanbieter anbieten. Diese hohe Identifikation der Berater in den einzelnen Instituten ist nach unserer Meinung auch nur möglich, wenn man die Möglichkeit mit anbietet.

Interesse? Sprechen Sie uns gern an!
Auch für die Version „Privatkunden“ gibt es das Derivat FinGOAL! „TO GO“, bei dem man u.a. einen arbeitsteiligen Beratungsprozess realisieren kann oder auch eine kostenfreie Online-Finanzanalyse anbieten kann, die in eine Online-Terminierung mündet.

Ihr persönlicher FinGOAL! Ansprechpartner ist gerne für Sie da.

Christian Grosch
Projektmanager Digitalisierung

Telefon: 0711 – 553 249 99
Mobil: 0151 – 108 38 213
E-Mail: christian.grosch@qidf.de

Aktueller Einsatz der FinGOAL!-Lösung im Retail-Banking:

Sparkassen 25%
VR-Banken 65%
Sonstige 10%

Stand: Februar 2019

#Privatkunden

 

Downloads &
weiterführende Informationen

FinGOAL!
Ausbaustufen

In dem Dokument finden Sie die aktuellen Ausgestaltungsmöglichkeiten der FinGOAL!-Lösung (bzgl. der Individualisierung und Datenanbindung).

Technische Infrastruktur Sparkassen

Durch die dynamische Schnittstelle der Finanz Informatik (FI) können wir in den Prozessen die Daten in Echtzeit verarbeiten. Darüber hinaus können wir auch eine Offline-fähige Option mit anbieten.

Technische Infrastruktur Volksbanken

Dank der Anbindung an das Datawarehouse (GDix) der GenoData EDV Systeme, sind wir in der Lage sowohl die Kundendaten in den Beratungsprozess zu laden als auch zu verarbeiten. Eine offline-fähige Option ist vorhanden.

Versionen
Sparkassen

Übersicht des Zusammenspiels der einzelnen Produktlinien bzw. Beratungsprozesse für Sparkassen – inkl. „FinGOAL! TO GO“.

Versionen
Volksbanken

Übersicht des Zusammenspiels der einzelnen Produktlinien bzw. Beratungsprozesse für Volksbanken – inkl. „FinGOAL! TO GO“.

Aktuelles
#Privatkunden

Bitte finden Sie hier die aktuellsten News und Fachbeiträge des Redaktionsteams der FinGOAL! GmbH zu den Themen „Beratungsqualität“ und „Digitalisierung“.

FinGOAL!
Referenzen & Erfahrungsberichte

Wenn Sie sich für aktuelle Referenzen und Erfahrungsberichte interessieren, stellen wir Ihnen sehr gern auf Anfrage den Kontakt zu ausgewählten Anwendern her, die eine ähnliche Ausgangssituation hatten, die Ihrer am Nächsten kommt.